Tolle Erfolge beim Landeskadertest, 20./21.11.21 Stuttgart

. Zum ersten Mal wurde der Landeskadertest gemeinsam mit dem STB und BTB durchgeführt, Austragungsort war die Landeshauptstadt.

 

Die Jüngsten (AK 7), die von der KRK an den Start gingen mit der Siegerin Noemi Alferi (3.v.r.)

 

In der Altersklasse 7 gingen 26 Kinder an den Start. In diesem großen Teilnehmerfeld war die KRK mit 9 Turnerinnen vertreten. Noemi Alferi (Turnerschaft Durlach) überzeugte mit einem super Wettkampf und konnte den 1. Platz für sich entscheiden. Sowohl in der Technik (80%) als auch in der Athletik (95%) konnte sie viele Punkte sammeln. Des Weiteren konnte Aenne Rees in der Athletik überzeugen und freute sich über den 9. Platz. Ihre Trainingskolleginnen haben sich bei ihrem ersten Landeskadertest wacker geschlagen. Emily Jung (TV Gondelsheim) belegte Platz 11, Mira Gerau (TG Söllingen) Platz 14, Chloé Schmid (SSC Karlsruhe) Platz 19, Liva Feix (SSC Karlsruhe) Platz 20, Lara Kriese (TG Eggenstein/AK6) Platz 21, Jana Schätzle (TG Eggenstein) Platz 23 und Erin Engel (TSV Wiesental) Platz 24.

 

Die Eggensteinerin Clara Schwertner dominierte die AK 8, aber auch Lotta Maurer, NIna Shevchuck, Emilija Vucak und Sina Baur haben sich gut in dieser AK präsentiert

 

Auch in der Altersklasse 8 konnte sich die KRK über den 1. Platz von Clara Schwertner (TG Eggenstein) freuen. Clara konnte viele Punkte in der Athletik (96%) verzeichnen, aber auch in der Technik (82%) hat sie ihr Können bewiesen. Von insgesamt 18 Teilnehmerinnen in der AK8 setzten sich auch Sina Baur (TSG Blankenloch), Emilja Vucak (SSC Karlsruhe) und Lotta Maurer (TSV Weingarten) durch und überzeugten vor allem in der Athletik und durften sich am Ende über Platz 9, Platz 10 und Platz 14 freuen. Nina Shevchuk (TG Durlach-Aue) konnte leider aufgrund einer Verletzung nicht ihr volles Potential ausschöpfen und belegte den 17. Platz.

 

Lene Keibel, Lyn Elmer und Melina Buchfink kämpften hart und engagiert um jeden Punkt

 

In der Altersklasse 9 gingen für Karlsruhe Melina Buchfink (TG Söllingen), Lyn Elmer (SSC Karlsruhe) und Lene Keibel (SSC Karlsruhe) an den Start. Melina konnte viele Punkte in der Technik für sich entscheiden und freute sich am Ende über den 3. Platz.  Lyn überzeugte in der Technik, konnte aber leider ind Athletik nicht ihr vorhandenes Können abrufen und hat sich auf den 5 Platz gekämpft. Lene, die einen soliden Wettkampf turnte und  turnte einen soliden Wettkampf und freute sich am Ende über den 6. Platz.

Wir gratulieren allen Athleten und den Nachwuchstrainerinnen Justine Matter, Isabelle Zwirtz und Goneta Dervisholli zu dieser tollen Leistung.

Und ein großes Dankeschön geht an unsere Tester Linda Müller und Linnea Binder.

 

Baden-Pokal e-Tournament 4.10. - 18.10.

Auf Grund der weiterhin anhaltenden Corona Pandemie ist es auch Ende diesen Jahres weiterhin nicht möglich zahlreiche Wettkämpfe für die Gerätturnerinnen anzubieten, daher hat sich der Badische Turnerbund dazu entschieden ein e-Tournament für die Athletinnen auszuschreiben. Bei diesem Wettkampfformat haben die Turnerinnen 2 Wochen Zeit, um ihre Wettkampfübungen zu filmen. Im Anschluss werden die Videos auf einer Internetplattform für die Kampfrichterauswertung hochgeladen. Die Siegerehrung findet dann individuell in jeder Turnhalle statt. 

Für die Kunstturn Region Karlsruhe gingen bei diesem Wettkampf Liv Baudendistel, Jette Schröder, Filipa Baudendistel, Maja Keibel, Anna Liv Jonsson, Luisa Grunert und Melissa Mall an den Start und wurden mit zahlreichen Podestplätzen für ihr Duchhaltevermögen während des Lockdowns belohnt. 

Liv zeigte als jüngste Starterin ihre Stärke am Sprung (Platz 5) und Barren (Platz 4) während sich ihre Schwester Filipa über den Sieg am Barren und Platz 3 am Balken freuen durfte. Teamkollegin Jette strahlte über den 2. Platz am Barren und Balken. Bei den 13-14-jährigen erreichte Maja den 1. Platz am Barren und landete sowohl am Sprung als auch am Balken auf Platz 2. Anna Liv konnte beim Wettkmapf nur am Boden an den Start gehen - setzte sich an diesem Gerät aber mit einer sehr schwierigen Übung gegen die Konkurrentinnen durch und landete auf Platz 1.  In der Altersklasse 15-17 zeigte Melissa zum ersten Mal einen Tsukahara am Sprung und stand sowohl an diesem Gerät, also auch am Boden am Ende ganz oben auf dem Siegerpodest. Zusätzlich landete sie am Balken auf Platz 3. Luisa rundete das super Ergebnis der KRK Turnerinnen ab und steuerte einen tollen 2. Platz am Balken und einen 3. Platz am Sprung zum Teamergebnis bei. 


(Die glücklichen Gewinnerinnen Melissa Mall, Luisa Grunert, Anna Liv Jonsson, Filipa Baudendistel, Maja Keibel, Jette Schröder und Liv Baudendistel)

Wir gratulieren allen Turnerinnen ganz herzlich zu den super Platzierungen ! Außerdem wünschen wir Luisa Linder nach ihrer Fußverletzung eine schnelle Heilung, damit sie bald wieder gemeinsam mit ihren Teamkolleginnen beim Wettkampf starten kann. 

Bei der Nikolaus Challenge (e-Tournament), die Anfang Dezember als Mannschaftswettkampf ausgetragen wird, wollen die KRK Mädels ihre Erfolge wiederholen und als Team weitere Podestplätze erturnen - wir drücken die Daumen für den anstehenden Wettkampf!

CORONA Verordnung ab 05.11.

Wir bitten ALLE, die die KRK-Halle betreten, sei es als Athlet, Trainer, Elternteil oder Besucher folgende Regeln zu beachten!

 

Es wird unterschieden zwischen WARNSTUFE und ALARMSTUFE!

Bitte der Tagespresse entnehmen welche Stufe aktuell ausgerufen ist.

 

   

Erfolgreiche Spendenaktion: DANKE!

Wow!!! Die Spendenaktion über die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg war ein voller Erfolg!

Dank eurer Unterstützung dürfen sich die Zicke-Zacke Kinder im Kinderturnen über tolle Airboards freuen! Wir sind begeistert, dass wir im Endspurt der Aktion nochmals so großen Zuspruch in Form von Spenden erhalten haben! Natürlich fließt auch der Überschuss in das Kinderturnen ein!

DANKE!

Hier findest du weitere aktuelle Informationen

 

Facebook

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Instagram

 

 

 

 

 

 

 

 

Youtube

 

 
 
 
 

Ihre Ansprechpartner

 

Stützpunktleitung
Linda Müller

Seit September 2019 leitet Linda den Stützpunkt der KRK. Als ausgebildete Kauffrau für Bürokommunikation sowie Trainerin und ehemalige Athletin ist sie das Bindeglied zwischen der Vorstandschaft und dem Trainerteam. Zur Unterstützung der Trainer greift sie auf ihr Wissen als Kampfrichterin zurück und steht somit nicht nur der Vorstandschaft beratend zur Seite.

linda@krkarlsruhe.de

Büro +49 (721) 47 00 270

Assistentin der Geschäftsstelle
Annette Tratz

Annette ist bereits seit Sommer 2010 für die KRK im Büro tätig. Als Turnmama von Pauline ist sie ganz unverhofft zur KRK Familie gestoßen und engagiert sich seither mit großer Leidenschaft für den Verein. 

Ihre Bürozeiten sind:
Dienstag 8-12 Uhr und 15-18 Uhr und Donnerstag 15-18 Uhr

annette@krkarlsruhe.de

Büro +49 (721) 47 00 270