„Bayrische“ Baden-Württembergische Nachwuchsmeisterschaften: Noemi Alferi, Clara Schwertner und Luisa Groeschl ganz vorne dabei, 09.10.21

Blau-weiße Tischdecken, Weißwürste und Leberkäs, Menschen in Dirndl und Lederhosen, Helene Fischer aus den Boxen,… aber nein, die Location ist nicht das Oktoberfest, sondern die Grötzinger Emil-Arheit Halle, in der sich die besten Turnerinnen Baden-Württembergs zusammengefunden haben.

 

                   

 

Das KRK Team als Ausrichter der diesjährigen Nachwuchsmeisterschaften war sich im Vorfeld einig: wir wollen den jungen Mädchen, von denen viele noch nie oder seit langem keine „Wettkampfbühne“ mehr betreten haben, mehr bieten als nur ein Vergleich, bei dem der Fokus rein auf den sportlichen Leistungen der 7 bis 11-jährigen liegt. Alle Athletinnen sollen mit einem guten Gefühl und schönen Erinnerungen an den Wettkampf wieder nach Hause fahren können. Das Motto „Oktoberfest“ wurde von vielen ehrenamtlichen Helfern liebevoll, möglichst detailgetreu und natürlich auch unter den Maßstäben der aktuellen Hygienevorschriften umgesetzt. Auch toll, dass etliche Zuschauer und Kampfrichter unserem Aufruf gefolgt waren und sich in das passende Outfit geworfen hatten. Wir sind sicher, dass die lachenden Kampfrichterinnen im Dirndl den Kindern gut in Erinnerung bleiben werden.

Heiko Maurer, der durch Programm führte, konnte nach jeder Siegerehrung auf das „Fliegerlied“ tanzende Turnerinnen abmoderieren.

Ein großer Dank geht an dieser Stelle an die „KRK-Familie“, die beim Auf- und Abbau, sowie der Durchführung einmal mehr bewiesen hat, dass man gemeinsam viel erreichen kann. Die Hauptkoordination oblag in diesem Jahr unserem neuen „Bufdi“ Paul Jackisch, der seinen Einstand mit Bravour und Lederhose gemeistert hat J. Danke für deinen Einsatz!

 

Neben der gelungenen Umsetzung, gab es aber auch sportliche Erfolge für die KRK:

 

Noemi Alferi (TS Durlach) war bei den jüngsten in der Altersklasse 7 das Maß der Dinge: mit den Höchstwerten an Sprung und Barren konnte sie der KRK gleich im ersten Durchgang den ersten Baden-Württembergischen Meistertitel einfahren.

 

Für viele 7 Jährige der erste Wettkampf im Turndress!!! Erfolgreich war Noemi Alferi, (2.Reihe, dritte von links), die schon auf der Wettkampfbühne 2020 Erfahrung sammeln konnte. Bravo!

 

Nicht weniger beachtlich schlug sich Emily Jung (TV Gondelsheim), die nach zwei Wochen Quarantäne und zwei Trainingseinheiten zur Vorbereitung einen tollen 5. Platz erturnte. Für Mira Gerau (TG Söllingen – Platz 9), Liva Feix (SSC KA – Platz 12), Aenne Schröder (SSC KA -Platz 13), Jana Schätzle (TG Eggenstein – Platz 14), Erin Engel (TSV Wiesental – Platz 15), Lara Kriese (TG Eggenstein – Platz 16) und Cloé Schmied (SSC KA – Platz 17) hieß es, nach langer Trainingspause in den letzten 1,5 Jahren, zum ersten Mal Wettkampfluft schnuppern.

 

In der Altersklasse 8 durfte sich Clara Schwertner (TG Eggenstein) über den Titel der Baden-Württembergischen Vize-Meisterin freuen. Zwei Stürze am Barren und Balken kosteten ihr den ersten Platz, trotzdem konnte sie am Balken mit der Tageshöchstwertung abschließen. Sina Baur (TSG Blankenloch) turnte einen souveränen 4-Kampf, schrammte am Ende aber leider ganz knapp am Podest vorbei und wurde tolle 4. Auch ihre Trainingskolleginnen Emilija Vucak (SSC KA) zeigte mit dem 6.Platz eine schöne Leistungssteigerung zum Frühjahr. Lotta Maurer (TSV Weingarten) und Nina Shevchuk (TG Aue) folgten auf den Plätzen 10 und 11.

 

Isi Zwirtz und Goneta Dervisholli mit ihren Turnerinnen  der AK 8: Vizemeisterin Clara Schwertner, Lotta Maurer, Nina Shevchuk, Emilija Vucak und Sina Baur waren zufrieden

 

 

Einen weiteren 4.Platz gab es in der Altersklasse 9 für Melina Buchfink (TG Söllingen). Direkt danach platzierten sich in der starken Konkurrenz von 14 Turnerinnen ihre Trainingskolleginnen Lene Keibel (SSC KA) und Lyn Elmer (SSC KA) auf den Plätzen 5 und 6. Melina zeigte mit der zweitbesten Wertung am Barren ihr Potenzial, Lene holte mit einer tollen Übung am Boden viele Punkte und Lyn konnte sich über eine gelungene Balkenübung freuen.

 

In Feierlaune: Lene Keibel, Lyn Elmer, Gonete Dervisholli und Melina Buchfink

 

 

Wirkliches Pech hatte unsere Ak 10 Turnerin Alexandra Kobitskaya: nach einem Fahrradsturz am Tag vor dem Wettkampf, verbrachte sie die Nacht mit Verdacht auf Gehirnerschütterung im Krankenhaus. An dieser Stelle gute Besserung!!!

 

Den letzten Titel des Tages konnte Luisa Groeschl (TG Neureut) für die KRK holen: mit über einem Punkt Vorsprung und ihrer besten Wettkampfleistung der Saison wurde sie verdient Baden-Württembergische Meisterin der Altersklasse 11. Herausragend dabei war ihre tolle Bodenübung, die als einzige Übung der Konkurrenz mit vollem Ausgangswert bewertet wurde. Hailey Moiszi (Freiburger Tschft) und Lara Krüger (TG Söllingen) traten jeweils nur an zwei Geräten an: Hailey zeigte dabei den besten Sprung des Tages.

 

Siegerin Luisa Groeschl (2.v.l) eingerahmt von ihren Trainingsfreundinnen Lara Krüger und Hailey Moiszi und Trainerin Anna-Lena Pfund

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Athletinnen und deren Trainerinnen Justine, Isabelle, Goneta und Anna-Lena, die an diesen Erfolgen ihren Anteil haben.

 

Endlich wieder Wettkampfluft: Badische Nachwuchsmeisterschaften in Schmiden, 09.10.21

Der erste Wettkampf nach der Coronapause für die Jungs der KRK ist geschafft.
In der AK8 kommt Nevio Hensel  vom TV Bühl auf den 2. Platz mit kleinen Patzern aber Höchstewerten an Sprung und Barren. Alexander Neufeld   belegte den 5. und David Rohloff (beide SSC Karlsruhe) den 6. Platz.

 

Vizemeister Nevio Hensel  und Mannschaftskollegen Alexander Neufeld und David Rohloff

 

In der AK 10 starteten der Wiesentaler Henry Saier  (Platz 6) und Dmitry Kozlov ( TG Aue, Platz7) gut in den Wettkampf, patzen aber am Barren.
Nico Baur von der TSG Blankenloch erreichte den 4. Platz mit sehr guten Wertungen am Sprung und Boden. In der AK 11 schaffte es Lias Becker vom TSV Weingargen mit sauberen Übungen an drei Geräten, aber Fehler an Reck, Pferd und Barren auf den Bronze Platz. 

 

Trainerteam Julius und Max mit zufriedenen KRK-Turnern: Dmitry Kozlov, Lias Becker, Nico Baur und Henry Saier

Baden-Württembergische Nachwuchsmeisterschaften AK7-11

Hallo zusammen,

die diesjährigen Baden-Württembergischen Nachwuchsmeisterschaften finden unter dem Motto "Oktoberfest" statt.

Ihr habt also Glück...das Dirndl und die Lederhosen müssen nicht ein weiteres Jahr nutzlos im Schrank hängen!

Wir würden uns wirklich sehr darüber freuen, wenn möglichst viele Personen (Kampfrichter, Wettkampfleitung, gerne Zuschauer...) im Dirndl oder in Lederhosen erscheinen. Für alle die entsprechend kommen, gibt es kostenlosen Eintritt (Eltern) bzw. eine Überraschung (Kampfrichter/ Wettkampfleitung)

 

 

 

Aufgrund der weiterhin andauernden Pandemiesituation, sind wir gezwungen, auch in diesem Jahr wieder einige organisatorische Punkte im Ablauf zu klären.

Die zum jeweiligen Wettkampftag geltenden Corona-Vorschriften des Landes Baden- Württemberg mit den für den Bereich Karlsruhe gültigen Einstufungen sind zwingend folge zu leisten.

Wir bitten um Beachtung des angeängten Hygienedokumentes und freuen uns auf die Anmeldungen.

Hier geht es zum Hygienedokument

 

 

 

Hier findest du weitere aktuelle Informationen

 

Facebook

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Instagram

 

 

 

 

 

 

 

 

Youtube

 

 
 
 
 

Ihre Ansprechpartner

 

Stützpunktleitung
Linda Müller

Seit September 2019 leitet Linda den Stützpunkt der KRK. Als ausgebildete Kauffrau für Bürokommunikation sowie Trainerin und ehemalige Athletin ist sie das Bindeglied zwischen der Vorstandschaft und dem Trainerteam. Zur Unterstützung der Trainer greift sie auf ihr Wissen als Kampfrichterin zurück und steht somit nicht nur der Vorstandschaft beratend zur Seite.

linda@krkarlsruhe.de

Büro +49 (721) 47 00 270

Assistentin der Geschäftsstelle
Annette Tratz

Annette ist bereits seit Sommer 2010 für die KRK im Büro tätig. Als Turnmama von Pauline ist sie ganz unverhofft zur KRK Familie gestoßen und engagiert sich seither mit großer Leidenschaft für den Verein. 

Ihre Bürozeiten sind:
Dienstag 8-12 Uhr und 15-18 Uhr und Donnerstag 15-18 Uhr

annette@krkarlsruhe.de

Büro +49 (721) 47 00 270