Dynamite Duos - Die dynamischen Duo`s (2-3 Jahre)

 

Der erste Schritt der ganz Kleinen in die Welt des (Turn-) Sports. In den einstündigen Trainingseinhieten gibt es viel zu erkunden und auszuprobieren. Im Eltern-Kind-Turnen erlernen die Kleinsten (ab 2 Jahre) bei uns erste Bewegungserfahrungen wie Hüpfen, Klettern, Balancieren, auf dem Trampolin springen und über den Boden purzeln. Dies gelingt ganz spielerisch in wechselnden Bewegungsparcours. Das Training findet in aktiver Begleitung der Eltern statt. Hierbei bewältigen die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern regelmäßig neue Herausforderungen und stärken nebenbei auch die Beziehung zueinander. Bei der anfänglichen Namensrunde lernen die Kinder sich als eigene Person vor einer Gruppe vorzustellen und im "Goodbye-Song" wird jedes Kind namentlich verabschiedet - das stärkt das Selbstvertrauen!

Spunky Springers - Die flinken Springer (4 Jahre)

 

Das erste Training alleine! Mit 4 Jahren dürfen die Spunky Springers endlich alleine durch die Halle toben. In kleinen Gruppen von max. 10 Kindern werden Spiele gespielt und in Bewegungsparcours werden grundmotorische Fertigkeiten & Fähigkeiten gefördert und geschult. Die Kinder lernen hierbei ihren eigenen Körper immer besser kennen und können Bewegungsaufgaben gezielter ausführen. Außerdem können sich die Kinder auf das Erlernen erster turnerischer Elemente wie Rolle und flüchtiger Handstand freuen. Doch auch Hüpfen, Rennen, Laufen, Krabbeln  und Klettern sind aus den Trainingsstunden nicht wegzudenken. 
Wählen Sie zwischen 1 oder 2 Trainingseinhieten pro Woche. 



Tumbling Tigers - Die turnenden Tiger (5 Jahre)

 

Mit 5 Jahren werden die Kinder immer gezielter koordinativ und kognitiv gefördert. Grundkommandos und konzentriertes Zuhören sind für die Kinder aus den vorherigen Gruppen schon gut bekannt. Aber auch Kinder, die neu dazu kommen, erlernen die Grundkommandos sehr schnell und integrieren sich in die Gruppe. Unsere spielerische Erwärmung mit anschließendem Dehnen und turnerischen Grundpositionen wie "Liegestütz" oder "Kerze" lernen die Kinder meist rasch und stets mit Spaß. An verschiedene Stationen lernen sie ganz nebenbei mit ihrem Körper umzugehen und stärken diesen. Bewegungsformen werden verfeinert und sind immer leichter auszuführen, wodurch die Kinder die Freude an den Fortschritten serh gut miterleben können. 
In den Trainingsstunden wird gehüpft, gerannt, gerollt, geklettert und es werden Übungen mit dem Ball ausgeführt. Handstand und Rolle haben sich schon sichtlich verbessert und werden weiter fleißig geübt. 

Roaring Lions - Die brüllenden Löwen (6-7 Jahre)

 

In diesem Alter, mit 6 Jahren, verändert sich einiges für die Kinder. Mit dem Eintritt in die Schule ist ein wesentlicher Teil der Zeit dem Lernen von neuen Dingen gewidmet. Die Zicke Zacke hat die Kinder bis dorthin begleitet und bringt gewohnte Sicherheit und zugleich auch einen Ausgleich in den Alltag der Kinder. 
Die Kinder können nun die Bewegungsformen nur durch Ansagen einer Übung ausführen und die Ausführung von verschiedenen Positionen muss nur noch wenig korrigiert werden. Die Kinder bringen Kraft  und Ausdauer aus den vorherigen Trainingsgruppen mit und nutzen diese.  Neue Bewegungsformen und Übungen bringen stets Abwechslung mit sich. 
Handstände, Rollen und Räder sind nun fester Bestandteil des Trainings. Außerdem werden Bewegungskombinationen aus verschiedenen Aufgaben zusammengesetzt. Eine Grundspannung des Körpers können die Kinder einnehmen und halten und so eine saubere Ausführung der Elemente vorweisen. Verschiedene Lauftechniken werden erlernt, die Koordination und Kondition kann sich im Training weiter verbessern und die Kinder werden für jegliche Sportart ihrer Wahl "fit gemacht".


Cartwheels Acrogroup - Akrobatik Gruppe (7 Jahre)

 

In unserer "Acrogroup" kann Ihr Kind die erlernten turnerischen Fähigkeiten weiter ausbauen. Beim Krafttraining, Trampolinspringen und Bodenturnen steht der Spaß weiterhin im Fokus und ihr Kind kommt dem Turnsport noch ein bisschen näher. Ihr Kind wird turnerische Grundlagenelemente lernen und Sie bald mit coolen "flips und tricks" zum Staunen bringen. Mit 10 Jahren kann Ihr Kinder dann mit breit gefächerter Grundlagenausbildung in einen weiterführenden Verein wechseln.