Landeskadertest der Altersklasse 7-9

                              

Mit zwei Gold-, zwei Silber- und einer Bronzemedaille kehrten die jüngsten Turnerinnen der KRK vom gemeinsamen Landeskadertest des BTB und STBs aus Mannheim zurück und sind damit erfolgreichster Stützpunkt im Nachwuchsbereich.

In der Altersklasse 7 standen gleich drei KRK Athletinnen auf dem Treppchen: Lotta Hensel (TV Bühl) ganz oben, dicht gefolgt von Lara Kriese (TG Eggenstein) und der erst 6-jährigen Julia Betsch (SSC Karlsruhe). Maila Rudolph (SSC Karlsruhe) rundete das tolle Ergebnis auf Platz 13 ab. Emilia Westermann (TV Wintersdorf) konnte leider krankheitsbedingt nicht an den Start gehen - wir wünschen dir gute Besserung .

Noemi Alferi (Turnerschaft Durlach) konnte 97% aller möglichen Punkte in der Athletik holen und wurde ganz knapp hinter ihrer Freundin Enya aus Herbolzheim 2. Auf den Plätzen folgten Aenne Schröder (5. / SSC Karlsruhe), Marie-Luise Eßlinger (6. / TG Böckingen), Emiliy Jung (7. / TV Gondelsheim), Chloe Schmied (9. / SSC Karlsruhe), Mira Gerau (10. / TG Söllingen), Jana Schätzle (12. / SSC Karlsruhe) und Aurelia Hecker (15. /TV Malsch).

In der Ak 9 ging es für Emilija Vucak (SSC Karlsruhe) um die Qualifikation für den Landeskader. Sie konnte sich im Vergleich zum vorherigen Wochenende noch einmal steigern und wurde in einem überschaubaren Teilnehmerfeld Siegerin ihrer Altersklasse

Herzlichen Glückwunsch an alle unsere jungen Athletinnen, die heute einen tollen Wettkampf gezeigt haben und vielen Dank an das Trainerteam, Goneta, Justine, Isi, Linnea, Sidney, Noemi, Miriam und Anna-Lena, das in den letzten Wochen fokussiert und mit viel Motivation und Spaß die Mädchen auf den Wettkampf vorbereitet hatte!!!!

Tolle Ergebnisse beim Bundeskadertest

                                           

Ein ganzer Bus voller KRK Athleten hatte auf Grund der tollen Wettkampfergebnisse in diesem Jahr für den Bundeskadertest, der traditionell in Halle stattfindet, qualifiziert.

An zwei intensiven Tagen werden zuerst die Athletischen Normen und an Tag 2 die technischen Normen abgeprüft. Am Ende steht für die 9-jährigen der 400m Lauf, für die 10-12-jährigen der 800m Kauf auf dem Programm, an dem alle noch einmal an ihre Grenzen oder darüber hinaus gehen…

Luisa Groeschl wurde in der Altersklasse 12 tolle zweite und konnte sich trotz der gestiegenen Anforderungen des Programms zum Vorjahr um einige Plätze steigern .
In der Altersklasse 10 konnte Melina Buchfink mit einem super Durchgang in der Athletik über 80% der möglichen Punkte erreichen, dies gelang auch Emma Drautz (Platz 4) und Clara Schwertner (Platz 6) in der Altersklasse 9. Eliana Schäfer und Sina Baur konnten mit über 70% ebenfalls zufrieden sein. Emilija Vucak, die erst im Dezember 9 wird, war es ein toller Erfolg beim Bundeskadertest dabei sein zu dürfen.

Vielen Dank an unsere Testerin Isabelle Zwirtz, sowie Goneta Dervisholli, Tatjana Bachmayer, Annett Wiedmann (Heimtrainerin von Emma) und Anna-Lena Pfund, die die Mädchen vorbereitet hatten und durch dieses intensive Wochenende begleiteten.

Wir sind gespannt auf die Bundeskadernominierung und drücken den Kleinen der Altersklasse 7 und 8 die Daumen für den Landeskadertest am kommenden Wochenende.

Finale - wir kommen!

            

Am letzten Wettkampftag, vor ausverkaufter Halle in Meßstetten, sicherte sich die KRK Mannschaft den Einzug ins Ligafinale am 3.Dezember in Ulm!!!
Wir freuen uns sehr, auch dieses Jahr wieder dabei sein zu dürfen!!!
Ein klein wenig war die Freude jedoch nach der Ergebnisbekanntgabe getrübt, weil die Mannschaft es selbst in der Hand gehabt hätte, gegen Stuttgart um den Meistertitel zu kämpfen. Nach einem tollen Einstieg und dem zweitbesten Mannschaftsergebnis am Sprung war noch alles möglich, die Chancen wurden jedoch mit einer Pechsträhne am Barren zunichte gemacht. Alle vier Turnerinnen mussten unfreiwillig das Gerät verlassen. Am Balken und Boden konnten die Mädchen nochmal aufholen, aber das Barrenergebnis schlug zu sehr ins Gewicht, so dass am Ende der 5. Platz am Wettkampftag und der 3.Platz im Gesamtergebnis herauskam. Nun darf das Team im “kleinen Finale” um Platz 3 gegen Tittmoning an die Geräte.

Für das Team turnen Anna-Lena König (frisch aus Liverpool angekommen und erneut mit der besten Bodenwertung des Tages), Maellys Alferi und Amelie Pfeil einen Vierkampf. Marielle Billet steuerte an drei Geräten Punkte bei und Luisa Groeschl ging am Balken an den Start.

Loane Thum, die für Tittmoning II in der zweiten Bundesliga startete, konnte einen fehlerfreien Wettkampf zeigen und wurde tolle 3. in der Einzelwertung.


Glückwunsch an an die Athleten, das Trainerteam Taty und Anna und an dieser Stelle auch einen herzlichen Dank an Alex Schorle, der als Mannschaftsbetreuer immer alles für das Team gibt , sowie das Team aus Meßstetten für eine tolle Atmosphäre in der Halle 😊

Anna-Lena König erfolgreich bei der WM

                                                                                

Mit Ruhe, Fokus und einer optimalen Vorbereitung konnte unsere WM Debütantin Anna-Lena einen souveränen Durchgang auf dem Podium in Liverpool turnen. Sie ist mit 49,999 Punkten als 4. Reserve für das Mehrkampffinale noch in den Startlöchern. Das Team hat es auf Platz 10 geschafft. 

Anna-Lena konnte begleitet und betreut von Heimtrainerin Taty, ihre tolle Trainingsleistung abrufen. "Am Anfang war ich schon sehr aufgeregt, aber das hat sich im Wettkampf dann schnell beruhigt. Die Atmosphäre war richtig cool. Es hat sich so schön angefühlt in einer so großen Halle turnen zu dürfen und das Team war einfach nur toll", meldet sich die 16-jährige nach dem Wettkampf. 

Wir ziehen den Hut vor einer überragenden Saison und möchten uns bei allen, die Anna-Lena auf diesem Weg begleitet haben ganz herzlich bedanken.