Termine April/Mai 2018

Wettkämpfe/Lehrgänge weiblich

28./29.04.

DJM in Unterhaching

01.-05.05.

O- und P-Kaderlehrgang, Frankfurt

09.05.

Kindergartenolympiade

10.-14.05.

P- und N-Kaderlehrgang, Frankfurt

12./13.05.

Spieth-Cup, Berkheim

30.05.-03.06.

Landesturnfest, Weinheim

 

 

Wettkämpfe/Lehrgänge männlich

05./06.05.

Metropol-Cup Rhein Neckar, Heidelberg

06.-12.05.

Talentkaderlehrgang

09.05.

Kinergartenolympiade

12.05.

Nachwuchsbundesliga

30.05.-03.06.

Landesturnfest, Weinheim

 

 

Sonstiges

21.04.

Sportlerball der Stadt Karlsruhe

 

Neuigkeiten

Olympia-Qualifikation Samstag den 9.7.2016 mit Leah, Pauli und Maike im Livestream
mehr?? Hier Klicken!!!


Gelungene Premiere der 1. Baden-Open: Drei Podestplätze für die KRK-Athletinnen, 07./08.04.18 '

Komplett im Einhorn-Style präsentierten sich die 1.Baden-Open. Beim national

ausgeschriebenen Wettkampf fanden sich alle Altersklassen von den jüngsten der

Altersklasse 7 bis zum Seniorenbereich der Altersklasse 16 und älter in der

Wagbachhalle in Wiesental ein. In den Wettkampf integriert wurden die

Baden-Württembergischen Meisterschaften der Altersklassen 12 – 15.

Die Ausrichter von der TG Mannheim hatten sich für die jungen Athletinnen

ein tolles kindgerechtes Konzept überlegt:

Eine Wartezone mit aufblasbaren Einhörner, auf denen viele Bilder gemacht

wurden, die Kampfrichtertische waren mit bunten Bändern geschmückt, ein

bunter Regenbogen aus Luftballons stand in der Halle, durch den die Athleten

einliefen, „Einhornmusik“ zu jedem Riegenwechsel, eine Seifenblasenmaschine

und der Regenbogen im Hintergrund zur Siegerehrung ließ ein stimmungsvolles

Bild aufkommen und mit den vielen themengerechten Einhorn-Präsenten, wie ein

Turnanzug im Einhorn-Design oder große Plüsch-Einhörner, waren am Ende alle

Athletinnen glücklich. Das komplette Bild wurde von einem lebensgroßen Einhorn-

Maskottchen abgerundet. An dieser Stelle ein großes Kompliment an die kreativen

Köpfe des Ausrichters, die mit denvielen kleinen Details ein wirklich tolles

Ambiente boten, welches bei Wettkämpfen in Deutschland wohl seinesgleichen

sucht.

Am Samstag präsentierten sich unsere 13-jährigen Mädchen Alisha Igüs

(TG Söllingen) und Alexandra Techniakhovski (SSC Karlsruhe) im Mehrkampf,

Marielle Billet (VT Hagsfeld) ging an noch nicht ganz auskurierter Verletzung an

zwei Geräten an den Start. Alisha zeigte sich in guter Form und durfte am Ende

auf den 2. Podestplatz steigen. Außerdem konnte sie einen 2.Platz am Barren und

einen 3.Platz am Boden erturnen. Alexandra zeigte zumersten mal im Wettkampf

erfolgreich einen Paksalto am Barren und sicherte sich zudem den

Baden-Württembergischen Titel am Boden.

 

Der Sonntag gehörte dem Nachwuchs. Schon sehr früh am Morgen stand die

Altersklasse 7 auf dem Balken. Überragende Turnerin in diesem Durchgang war

Jana Kunz vom TV Huchenfeld. Sie konnte mit tollen Übungen an drei Geräten

die Tageshöchstwertung erturnen und wurde mit zwei Punkten Vorsprung verdiente

Siegerin. Auch ihre Trainingskollegin Liv Baudendistel (SSC Karlsruhe) präsentierte

sich in guter Form und wurde tolle 3. Die weiterenPlatzierungen: 8. Viktoria

Steinbrunn (TV Huchenfeld), 10. Veronika Salomatina (SSC Karlsruhe),

11. Nike Grafschmitt (TV Knielingen), 18. Alexandra Korbitskaya (SSC Karlsruhe),

24. Melina Buchfink (TG Söllingen).

 

 

In der Ak 8 waren Lara Krüger (TG Söllingen) und Lisa Bockius (TG Neureut) am

Start. Lara überzeugte vor allem am Boden und wurde gute 5., Lisa kam am Ende

auf Platz 14.Die schon erfahreneren Mädchen der Altersklassen 9 und 10 stellten

sich zum erstenmal den neuen Pflichtübungen für das laufende Turnjahr. Filipa

Baudendistel und Nisha Geistl (beide SSC Karlsruhe) erreichten die Plätze 12

und 15, Marta Bogdanovic (TG Söllingen) und Maellyse Alferi(Turnerschaft Durlach)

kamen in der Altersklasse 10 auf den 4. und 6 Rang. Marta zeigte eine tolle

Balkenübung, Maellyse konnte vor allem sprungewaltig am Boden ihre

Klasse zeigen.

Alle ausführlichen Ergebnisse sind in den Ergebnislisten unter diesem Link einsehbar:

https://www.badischer-turner-bund.de/verband/medien/newsarchiv/detailansicht/news/bw-jugendmeisterschaften-und-baden-open-am-78-april/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=b9d3a5528b8fde7c6780732e3d466ce7

 

Fast unser komplettes Trainerteam war an diesem Wochenende im Einsatz. Getoppt wurde

dies nur noch von Katja Eckhard, die die vollen zwei Tage am Kamprichtertisch verbrachte.

Herzlichen Dank für deinen unermüdlichen Einsatz!!!!

Die gelungene Premiere der 1.Baden-Open lässt auf eine Weiterführung in den kommenden

Jahren hoffen.

 




Isabelle und Emma im Team Deutschland , 16./17.03.18

Tatjana Bachmayer und Chris Lakeman mit ihren Schützlingen Emma Höfele und Isabelle Stingl in Stuttgart

 

Integriert in den 35. EnBW DTB-Pokal, eines der wichtigsten Turn-Turniere vor den Europa- und Weltmeisterschaften 2018, war der Team-Challenge-Cup, der am 18. und 19. März stattgefunden hat. 9 Teams traten zur Qualifikation an. Im deutschen Team standen neben Kim Bui, Michelle Timm, Carina Kröll (alle Stuttgart) unsere beiden Karlsruherinnen Isabelle Stingl (Rintheim) und Emma Höfele (Neureut). Die deutsche Riege genoss sichtbar den Auftritt in der gut besuchten Porsche Arena und konnte sich mit tollen Übungen einen Platz im Mannschaftsfinale, welches am darauffolgenden Tag stattfand, sichern. Emma glänzte v.a. an ihren beiden Paradegeräten Sprung und Boden und zeigte zum ersten Mal im Wettkampf einen Tsukahara gebückt in ihrer mitreißenden Bodenübung. Isabelle turnte einen fehlerfreien Wettkampf und konnte damit auch die Bundestrainerin überzeugen. Im Finale startete das Team Deutschland souverän und lag nach 3 Geräten auf einem sensationellen 2. Rang nach Belgien. Leider stürzte dann die deutsche Riege am Balken gleich 3 Mal und musste sich somit hinter Belgien, der Schweiz und Japan mit Rang 4 zufrieden geben. Dennoch war man mit den Leistungen des jungen Teams sehr zufrieden, wie auch das Publikum, das das Team mit viel Applaus belohnte und anschließenden mit Autogrammwünschen überschüttete.

Gratulation unseren beiden Schützlingen Emma und Isi, sowie dem Trainerteam mit Chris und Taty.