Termine Februar 2019

Wettkämpfe/Lehrgänge weiblich

04.02.

Momentum Köln

17.-22.02.

O/P-Kaderlehrgang, Frankfurt

 

Wettkämpfe/Lehrgänge männlich

09.02.

D-Kaderlehrgang

10.-16.02.

P2/NW1-Kaderlehrgang

21.-23.02.

DTB-Kadertest

24.-28.02.

NW2-Kaderlehrgang

Neuigkeiten

Auswärtssieg! Starker Auftritt im neuen Outfit
mehr?? Hier Klicken!!!
Olympia-Qualifikation Samstag den 9.7.2016 mit Leah, Pauli und Maike im Livestream
mehr?? Hier Klicken!!!


Turntalentschul-Pokal und Kaderturncup, Buchholz 22./23.06.10

Im hohen Norden Deutschlands, in Buchholz, gingen zwei Turnerinnen der KRK in der Altesklasse 9 an den Start. Einmal  Luisa Groeschl, die mit der Mannschaft der Turntalentschule Mannheim im Team turnte und mit dieser den 11. Rang belegte.  In der Einzelwertung erreichte sie einen guten 28. Platz und zeigte besonders am Balken ihre Qualität.

Lara Krüger (TG Söllingen), die als Einzelstarterin im Feld antrat, hatte nicht ihren besten Tag, wurde aber immerhin noch 43.te von insgesamt 66 angetretenen Turnerinnen aus ganz Deutschland. Für unsere Jüngsten war es der erste Start bei einem bundesweiten Wettkampf, daher konnte man beiden Mädchen die Nervosität anmerken, wodurch kleine Fehler nicht ausblieben:  Hervozuheben ist Luisa Groeschls tolle Balkenübung, für die sie mit 16,15 Punkten die Tageshöchstwertung an diesem Gerät in ihrer Altersklasse erhielt. " Das hat mich richtig stolz gemacht", meinte dann auch ihre Trainerin Justine Mattern nach dem Wettkampf. 

 

Lara Krüger (Mitte) und Luisa Groeschl (rechts) bei ihrem ersten großen Wettkampf: dem TTS

 


Beim Kaderturncup startete Maellys Alferi (TS Durlach) in der AK 11 und erreichte dort einen tollen 8. Platz mit 66,3 Punkten. Damit hat sie ihr Ziel erreicht und  die Qualifikation für den Bundeskadertest erreicht. Besonders am Boden steigerte Maellys ihre Leistung und zeigte eine fehlerfreie Übung. Sehr zur Freude ihrer Trainerin Nina Dienemann.

 

Nina Dienemann freute sich mit ihrem Schützling Maellys Alferi über die erreichte Punktzahl und die Quali für den Bundesakadertest

 


Einen großen Dank an unsere Kampfrichterinnen Steffanie Bratan und Katja Eckhard, die als DTB Expertin im Einsatz war.




Deutsche Jugendmeisterschaften Gerätturnen Frauen 2019 , Bretten 25./26.05.19

Noemi Grießer sicherte sich Podestplatz im Mehrkampf der Altersklasse 15

 

Die KRK und der TV Bretten als Ausrichter gelobt

 

Am vergangenen Wochenende war die KRK, gemeinsam mit dem TV Bretten für die Ausrichtung der Deutschen Jugendmeisterschaften verantwortlich.

Schon viele Wochen laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren und wieder einmal hat der Verein gezeigt, dass er schöne Veranstaltungen auf die Beine stellen kann.

Ein großes Dankschön an dieser Stelle an den TV Bretten, der eine wunderschöne Halle zur Verfügung gestellt hat und mit dem eine unkomplizierte Zusammenarbeit möglich war.

 

Leider hatte der Ausrichter, nach der Medaillenflut vom letzten Jahr, in diesem Jahr nicht so viele Turnerinnen am Start. Es ist schwer für einen Verein, alle Altersklassen zu besetzen, liegt doch derzeit der Fokus weiter auf den Nationalturnerinnen. Zum anderen konnten die beiden Kaderathletinnen Marielle Billet und Anna-Lena König verletzungsbedingt nicht an den Start gehen. Einzig  am Start war Lokalmadatorin Noemi Grießer, von der TG Neureut, die schöne Übungen zeigte und sich eine Bronzemedaille im Mehrkampf sicherte. Außerdem konnte sie sich für das Bodenfinale qualifizieren, wo sie am Ende das Treppchen um 0,1 Punkte verpasste. Noemi wird nun für ein Jahr in die USA zu einem Schüleraustausch gehen und dort Erfahrungen in einer amerikanischen Turnhalle sammeln. Wir werden Noemi vermissen, wünschen ihr aber auf diesem Weg eine tolle Zeit.

 

Toller Erfolg für Noemi Grießer: Platz 3 im Mehrkampf

 

Marielle Billet, vom TSV Hagsfeld, musste wegen einer Rückenblockade kurzfristig nach dem Einturnen den Wettkampf absagen. Für Marielle wäre es die zweite Qualifikation für die Jugendweltmeisterschaften und für EYOF European Youth Festival) gewesen. Ein kleiner Trost für sie, war die Nominierung in das Juniorteam des Deutschen Turner-Bundes, aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen in diesem Jahr.

 

Trotz Absage geehrt: Marielle Billet (4.v.r.) wurde ins Juniorteam berufen

 

Glückwunsch an Athletinnen und das Trainerteam.

Dass wir aber in den nächsten Jahren wieder auf Medaillen im Nachwuchsbereich hoffen dürfen, zeigte der Auftritt unserer Nachwuchsturnerinnen und Nachwuchsturner der Altersklassen 6 bis 11 Jahre. Ca. 30 Turnflöhe wirbelten, in den Vereinsfarben als Showeinlage vor der Siegerehrung, mit turnerischen Elementen über die Bodenfläche. 

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Helfern bedanken, die die KRK so wunderbar unterstützt haben. Ohne diese, wäre so eine Veranstaltung überhaupt möglich.




Viktoria Steinbrunn beim Nachwuchslehrgang in Frankfurt, 31.05-01.06.19

Nachdem im letzten Jahr mit Jana Kunz bereits eine KRK-Turnerin zum Ak 7/8 Lehrgang nach Frabkfurt reisen durfte, erturnten sich auch 2019 die Nachwuchsmädchen der KRK einen Platz bei diesem begehrten Lehrgang. Hier treffen sich die jeweils besten Turnerinnen der einzelnen Landesverbände Deutschlands der Altersklassen 7 und 8 unter der Leitung von Bundesnachwuchstrainerin Claudia Schunk zu einem 3-tägigen Lehrgang. Liv Baudendistel, die den Platz für die KRK bei den Baden-Open erturnte, konnte leider nicht teilnehmen und so rückte die bei den Baden-Open erkrankte Viktoria Steinbrunn (TV Huchenfeld) für sie nach.

 

 

Mit ihrer Trainerin Isabelle Zwirtz durfte sie unter der fachkundigen Leitung einzelner Experten an den verschiedenen Geräten sowie vier Ballett- bzw. Choreographie Einheiten intensive Tage in Frankfurt im Turnzentrum, dort wo sonst die Bundeskaderathletinnen ihre Lehrgänge absolvieren, verbringen. Neben den Einheiten kam auch der Spaß nicht zu kurz und Viki konnte viele neue Freundschaften mit ihren Turnkolleginnen aus ganz Deutschland knüpfen.

Neben Isabelle und Viktoria war auch KRK-Trainerin Anna-Lena Pfund vor Ort, die ihr Wissen als Expertin an die vielen Nachwuchstrainer weitergab.